Dorade, gegrillt

 

Ein außergewöhnliches und schnelles Gericht für den Partyhunger zwischendurch !

 

Zutaten (nach Bedarf) :

 

Dorade royal

grobes Meersalz,

frisch gemahlener Pfeffer,

gemischte Kräuter (z.B. Petersilie, Kerbel, Basilikum und Dill)

frischer Knoblauch

Sambal O`lek“ oder „Harissa

Butter

Saft frischer Zitronen

 

Zubereitung :

 

Die küchenfertige Dorade nochmals gründlich waschen und abtrocknen. Anschließend von innen und außen salzen und pfeffern. Kräuter und Knoblauch fein hacken, dann mit Butter, Zitronensaft und Sambal O`lek (ggf. Harissa) verrühren und den Fisch damit von außen bestreichen. Mit dem Rest wird die Dorade gefüllt und locker in Alufolie eingewickelt, dann auf dem vorgeheizten Grill gegart.

Als Beilage passt Rukkolasalat mit einer Vinaigrette aus Olivenöl, etwas Balsamico - Essig, kleingehackten Frühlingszwiebeln und Blattpetersilie. Dazu ein frisches Baquette.